14. Juni 2024

Verleihung des Qualitätssiegel „Bildungskommune im Landkreis Forchheim“

Verleihung des Qualitätssiegel „Bildungskommune im Landkreis Forchheim“

Am 08.06.2024 erhielt die Stadt Ebermannstadt die Auszeichnung „Bildungskommune im Landkreis Forchheim“. Überreicht wurde die Auszeichnung im Rahmen der Eröffnung des Spielplatzes Diesbrunnen durch Herrn Landrat Dr. Ulm. 

Das Qualitätssiegel des Landkreises soll die Bedeutung von Kommunen als wichtige Lernorte für die Bevölkerung unterstreichen. Städte und Gemeinden im Landkreis Forchheim, die sich im Bereich Bildung besonders engagieren werden damit ausgezeichnet.

Die Stadt Ebermannstadt nimmt ihre Rolle als Bildungszentrum in der Fränkischen Schweiz sehr ernst. Als Standort einer Grund- und Mittelschule, einer Realschule und eines Gymnasiums ist Ebermannstadts überregionale Bedeutung in der Schullandschaft des Landkreises Forchheim offensichtlich, betonte Landrat Dr. Ulm in seiner Laudatio. Über 2000 Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Orten pendeln täglich in Ebermannstadt ein und fahren nachmittags wieder nach Hause – für Gymnasium und Realschule sogar aus den Nachbarlandkreisen Bamberg und Bayreuth. Auch die Musikschule des Schulverbands ist im Landkreis eine Besonderheit. Als öffentliche Bildungseinrichtung ist sie ein fester Bestandteil des kommunalen Bildungs- und Kulturangebots und pflegt eine enge Zusammenarbeit nicht nur mit den örtlichen Kindergärten und Schulen, sondern auch mit den umliegenden Musikvereinen und dem Seniorenheim.

Auch die außerschulischen Bildungsangebote können sich sehen lassen. Die beiden Jugendpflegerinnen, die sich unter anderem um die Ferienbetreuung und die Ferienprogramme kümmern, im Wesentlichen aber das ganze Jahr über Aktionen und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche organisieren – wie die Spielplatz Eröffnung – , spielen hierbei eine zentrale Rolle.

„Bewegung und Gesundheit“ ist ein weiteres wichtiges Bildungsthema und für die Ebermannstädter von größter Bedeutung. Denn Ebermannstadt ist eine Sportstadt! Es gibt tolle Sportvereine und Sportstätten, das Sportzentrum, das Freizeitbad EbserMare, das Schulschwimmbad sowie Sportveranstaltungen wie den UltraTrail Fränkische Schweiz, den Fränkische Schweiz Marathon und den REWECup. Aber auch die öffentlichen Bewegungsangebote wie die Aktivpromenade, die Trainingsgeräte für Senioren am Seniorenzentrum, der Erholungsort Stadtpark mit Kneipp-Anlage, die Bolzplätze und der Skaterplatz tragen dazu bei, die Gesundheit der Ebermannstädter Bürgerinnen und Bürger zu fördern und zu erhalten.

Für die Kleinsten tragen vor allem gute und abwechslungsreiche Spielplätze maßgeblich zur körperlichen und geistigen Entwicklung bei. Das spielerische Lernen steht dabei im Vordergrund.

Ebermannstadt ist stolz, sich Bildungskommune nennen zu können, zeigt das Qualitätssiegel doch welch hohen Stellenwert Bildung in Ebermannstadt und seinen Ortsteilen hat.

Sagen Sie es weiter – diesen Beitrag teilen

Kontakt