Navigation


 

Das Heimatmuseum Ebermannstadt und seine Sonderausstellung sind geöffnet. Beim Besuch des Museums gelten allerdings hygienische Sicherheitsbestimmungen, die der Staat wegen des Corona-Virus vorgegeben hat: Also mindestens 1,50 m Abstand der Besucher zu einander, Gesichtsmaske und maximal zwei Besucher gleichzeitig pro Raum. Es wird gebeten, diese Vorschriften zu beachten!

Einladung zur Sitzung des Museumsbeirats

Der Museumsbeirat tagt am Mittwoch, 21. Oktober 2020, 18:00 Uhr, öffentlich im Rathaussaal. Er lädt Bürgerinnen und Bürger, die an einer Mitarbeit im Museumsbeirat interessiert sind, herzlich und unverbindlich dazu ein. Wir besprechen u.a. auch, welche Sonderausstellungen für die nächsten beiden Jahre geplant sind, berichten über Besucherzahlen und informieren über den aktuellen Sachstand im Museum. Die Arbeit für unser Heimatmuseum ist im Museumsbeirat ausschließlich ehrenamtlich.

Wendelin Kusche – Menschen. Orte. Landschaften.

Bis zum 28. Oktober 2020 widmet sich das Heimatmuseum in seiner 48. Sonderausstellung diesem Thema. WendelinKusche (1926-2003) war vor 50 Jahren dabei, als das Gymnasium Fränkische Schweiz gegründet wurde – als Fachlehrer für Zeichnen und Malen von 1970 bis 1973. Danach wirkte er in Erlangen und Nürnberg als Dozent für Kunst und Kunstpädagogik, bis er dann in die Toskana übersiedelte, hier bis zu seinem Tod arbeitete und lebte. 

Erinnerungsstücke gesucht

Bitte denken Sie bei Haushaltsauflösungen und bei Entrümpelungen auch daran, ob eventuell einzelne Gegenstände, Fotos u.a. dem Heimatmuseum überlassen werden können.

BITTE NICHTS WEGWERFEN, WAS AN DIE VERGANGENHEIT ERINNERT!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Bernhard Lies (50 662) in der Stadtverwaltung oder bei Frau Angela Theiler im Verkehrsbüro (50 640).