Navigation



Die 47. Sonderausstellung wird nach dem Ende der Winterpause am Sonntag, dem 1. März 2020 um 14:00 eröffnet: 

50-jähriges Partnerschaftsjubiläum Ebermannstadt-Chantonnay

Sonderausstellung Wendelin Kusche

Die 48. Sonderausstellung ist dem Werk des Künstlers Wendelin Kusche (1926 - 2003) gewidmet. Sie wird am Samstag, 11. Juli 2020, eröffnet. 2020 jährt sich zum 50. Mal das Wirken Wendelin Kusches am Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt, an dem er damals als Fachlehrer für Zeichnen und Kunst war.

Viele seiner Werke sind im öffentlichen Raum zu sehen (vgl. Abbildung). Andere befinden sich in Privatbesitz oder bei der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Manches ist vergessen. Unser Museumsbeiratsmitglied Gabriele Thiem arbeitet bereits an der Vorbereitung einer Ausstellung, um das Werk dieses Künstlers wieder ins Gedächtnis zu rufen und bittet um Leihgaben für diese Ausstellung.

Wer Bilder von Wendelin Kusche hat, sie fotografieren lässt oder für die Ausstellung zur Verfügung stellen möchte, erreicht Frau Gabriele Thiem unter der Telefonnummer 09194 -796060 oder per E-Mail unter: ausstellung2020@web.de