Navigation


Gesunde Musikschule: Fit mit Musik

Musizieren fördert den Menschen. Aber es fordert ihn auch. Deshalb haben die Stiftung Schloss Kapfenburg und das Freiburger Institut für Musikermedizin 2009 das Projekt „gesunde musikschule®“ ins Leben gerufen.

Das Projekt ermöglicht Schülern zertifizierter Musikschulen, von Anfang an das notwendige Wissen im Bereich Musikergesundheit zu erwerben. Dadurch kann Haltungsschäden und Überlastungen, aber auch mentalen Problemen, wie zum Beispiel Auftrittsängsten, vorgebeugt werden. Und das zahlt sich später natürlich in allen Lebensbereichen aus. 

Die Wichtigkeit einer gesundheitlichen Ausbildung von Kindesbeinen an ist daher auch den Krankenkassen bewusst. Allen voran nimmt die Techniker Krankenkasse (TK) als neuer Partner der Stiftung Schloss Kapfenburg im Projekt eine Vorreiterrolle ein und unterstützt „gesunde musikschulen®“ auch finanziell.

Prävention sollte möglichst schon im Jugendalter beginnen und am besten und mit Selbstverständlichkeit vorgelebt und umgesetzt werden. Die Musikschule ist hierfür das ideale Umfeld. Kinder und Jugendliche können so rechtzeitig lernen, selbst Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Wir nehmen damit eine aktive Vorreiterrolle in der aktuellen Bildungslandschaft ein und sind einer der ersten Einrichtungen Bundesweit, die den Trend erkannt haben, der in hoffentlich wenigen Jahren eine Selbstverständlichkeit sein wird – die Integration von Gesundheit in den Lebensalltag.

Wir sind stolz darauf, eine der 33 "gesunden Musikschulen” in Deutschland zu sein!

Warum ist gesundes Musizieren so wichtig?

Musiziert wird immer mit dem ganzen Körper. Nur wer sich in seinem Körper wohl fühlt, kann auch ausdrucksstark spielen oder singen. Dafür benötigen schon Musikschüler ein Grundwissen über Stressbewältigungstechniken, Ausgleich durch Bewegung und eine physiologische Haltung am Instrument.

Welche Rolle spielt dabei unsere Musikschule?

Für die Gesunderhaltung ihrer Schüler kommt den Musikschulen eine hohe Bedeutung zu: Sie sind erste Ansprechpartner beim Erlernen eines Instruments und begleiten ihre Schüler über einen längeren Zeitraum, haben dadurch also regelmäßigen Kontakt zu ihnen. Der Musikschullehrer hat zudem eine starke Vorbildfunktion.

Links dazu:

https://www.schloss-kapfenburg.de/seite/bildung-gesundheit-projekte-kurse/event_id/4990
https://www.tk.de/tk/baden-wuerttemberg/engagement-im-land/fit-mit-musik/647052

Videos zum mitmachen:
Youtube Kanal der Stiftung Schloss Kapfenburg:
https://www.youtube.com/channel/UCnpPzHfWZAG53JYXhqNnc6A
Eine kleine Auswahl davon:
https://www.youtube.com/watch?v=F_tmsfBRYNo
https://www.youtube.com/watch?v=oGtlEsF8t7c
https://www.youtube.com/watch?v=X9LI5xQpGuE

Wenn sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren sie einfach unsere Mentoren für Gesundheit: 

Angela Isidora Leal
Mentorin für Gesundheit
Violinistin & Musikpädagogin
E-Mail: violin78@gmx.net
Tel.: +49 176 200 44 866

Roland Duckarm
Mentor für Gesundheit
Drummer & Percussionist
E-Mail: roland.duckarm@gmx.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Diese Seite direkt aufrufen:
https://www.ebermannstadt.de:443/buergerservice/musikschule/gesunde-musikschule.html