Navigation



Die Seniorenvertretung 55+ wurde im April 2015 gegründet. Als offizielles Vertretungsorgan älterer Bürger und Bürgerinnen unserer Stadt arbeitet die Seniorenvertretung 55+ ehrenamtlich, überparteilich und überkonfessionell.

Die Seniorenvertretung 55+ setzt es sich zum Ziel Menschen über 55 Jahren eine Stimme zu verleihen. Interessenvertretung heißt für sie, gesellschaftlicher Teilhabe durch eine aktive Lebensgestaltung im Alter den Weg zu ebnen. „Älterwerden" soll nicht als Krise, sondern als Chance zur Neuorientierung verstanden werden.

Gemeinsam mit dem in Ebermannstadt bereits vorhandenen, gut ausgebauten Netz sozialer Einrichtungen will die Seniorenvertretung für die Belange der Senioren eintreten und dabei den Brückenschlag zu allen Mitbürgern fördern.

Um gemeinsam mit Ihnen an den verschienden Angeboten für Senioren in Ebermannstadt zu arbeiten, diese zu verbessern und weiter auszubauen, würden wir uns freuen, wenn Sie den nachstehenden Fragebogen ausfüllen und im Rathaus abgeben.

Fragebogen zur Situation der Senioren in Ebermannstadt

Ansprechpartner
Wolgang Mehrer (1. Vorsitzender)
Christian Redmann (stellv. Vorsitzender)
Ilse Foegelle (Schriftführerin, Öffentlichkeitsarbeit)

Kontakt
Tel: 09194-333
Mail: kontakt@seniorenvertretung-ebs.de
www.seniorenvertretung-ebs.de

 

Veröffentlichungen

 Betreuungsrecht: Eine Broschüre über die Grundzüge des Betreuungsrechts und Informationen zur Vorsorgevollmacht und den dazugehörigen Formularen.

 Patientenverfügung: Leiden, Krankheit, Sterben: Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin?

Beide Broschüren sind für Sie im Rathaus erhältlich.