Navigation


 

Wen sprechen wir mit unseren Veranstaltungen an?

Generell gibt es kein Mindestalter und keine Altersbeschränkung bei unseren Aktionen.

Erwachsene jeden Alters sind an unseren Vorträgen, Kochkursen, Generationenfrühstück und anderen Veranstaltungen willkommen.
Die sportlichen Veranstaltungen sind jedoch eher für die ältere Generation (wie unser Name auch sagt etwa ab 55Jahren) gedacht und entsprechend konzipiert. Dennoch können auch hier gerne jüngere Teilnehmer/Partner teilnehmen und dabei Spaß haben. Jeder ist gerne willkommen!

Für die Radtouren ist folgendes zu beachten:
Bei Regen, Gewitter oder Sturm und bei großer Hitze finden die Fahrten nicht statt und werden nicht nachgeholt. Ein ordnungsgemäßer und verkehrssicherer Zustand der Fahrräder und das entsprechende vorschriftsmäßige Verhalten der der Mitfahrer*innen wird vorausgesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei und auf eigene Verantwortung. Helmpflicht ist obligatorisch! 

 

Senioren-Radtour: nach Bamberg zum Mahr's Bräu
(ca. 90 km, 300 hm)

am Mittwoch den 31. Juli 2019 Abfahrt: 9:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Marienbrunnen am Marktplatz Ebermannstadt
Achtung: bei zu hohen Temperaturen findet die Tour nicht statt

Mitfahrtreffpunkte: 
Wegkapelle St. Laurentius, Kirchehrenbach um ca. 9:20 Uhr
Freiwillige Feuerwehr, Reuth um ca. 9:45 Uhr
Parkplatz Sportinsel, Forchheim um ca. 10:00 Uhr
Hirschaid am Kanal gegenüber der FrankenLagune um ca. 11:00 Uhr

Kurzbeschreibung:
Wir starten um 9:00 Uhr am Marien-Brunnen am Marktplatz Ebermannstadt.
Wir fahren über Forchheim zur Sportinsel und weiter am Kanal entlang nach Pautzfeld, Neuses und Hirschaid. Weiter geht es über die Pettstadter Fähre nach Bug und durch den Bamberger Hainpark zum „Brauereidreieck“ Brauerei Keesmann, dem Fässla Keller und der Mahr’s Bräu wo wir die Mittagspause machen. Zurück geht es wieder an den Kanal bis Strullendorf und von da aus an der Bahnlinie bis Hirschaid. In Hirschaid geht es wieder am Kanal entlang bis Altendorf. Dort biegen wir vom Kanal ab nach Buttenheim und fahren wieder an der Bahn entlang. Auf Höhe Eggolsheim machen wir einen Abstecher zur Schleuse 94 des alten Ludwig-Donau-Main-Kanals. Dann geht es weiter über Eggolsheim und über die Schleuseninsel nach Forchheim, Reuth und Ebermannstadt.
Auf dem Rückweg sind weitere Pausen nach Bedarf und Laune möglich, die Tour wird wieder im Wiesent-Garten oder am Marktplatz beendet.

 

Genießer-Radtour: nach Hagenbach/Wannbach 
(ca. 12 km, 20 hm)

am Donnerstag den 1. August 2019 Abfahrt: 13:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Marienbrunnen am Marktplatz Ebermannstadt
Achtung: bei zu hohen Temperaturen findet die Tour nicht statt

Kurzbeschreibung:
Wir Starten um 13:30 Uhr. Die Fahrt geht auf dem Kohlfurtweg nach Pretzfeld, durch Pretzfeld hindurch Richtung Kolmreuth und biegen ins Trubbachtal ein. Weiter geht es auf dem Wander- und Radweg nach Hagenbach zum Café. Zurück nehmen wir wieder den gleichen Weg und beenden die Tour im Wiesent-Garten oder am Marktplatz.

 

 

Senioren-Radtour: nach Hetzles zur Kirchweih
(ca. 50 km, 270 hm)

am Donnerstag den 16. August 2019 Abfahrt: 10:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Wiesentgarten
Achtung: bei zu hohen Temperaturen findet die Tour nicht statt

Mitfahrtreffpunkte: 
Wegkapelle St. Laurentius, Kirchehrenbach um ca. 10:20 Uhr
Freiwillige Feuerwehr, Reuth um ca. 10:45 Uhr

Kurzbeschreibung:
Wir starten um 10 Uhr am Wiesentgarten Ebermannstadt.
Unser Weg führt uns über Reuth, Gosberg, Kersbach und Poxdorf nach Effeltrich. Wir fahren vorbei an der Baumschule Schmidtlein und der Flurkapelle „Achtsam am Weg" nach Hetzles. Dort machen wir im Gasthof Schwarzer Adler die Mittagspause. Zurück geht es am Sportplatz Hetzles und den Kopf-Eichen vorbei nach Gaiganz (leichte Steigung). Von Gaiganz aus biegen wir ab nach Pinzberg und fahren nach einer Kaffee-Pause weiter über Gosberg und Reuth zurück nach Ebermannstadt.
Auf dem Rückweg sind weitere Pausen nach Bedarf und Laune möglich, die Tour wird wieder im Wiesent-Garten oder am Marktplatz beendet.

 

Generationenfrühstück

Samstag, 24. August 2019, ab 9,30 Uhr, 
Ort: Terrassencafe Annette, 
Diesbrunnenstr. 1, Ebermannstadt

Wir laden Interessierte (nicht  nur Senioren) wieder ganz herzlich zu unserem Generationen-Frühstück ein.

Es erwarten Sie wieder nette Gespräche in altersunabhängiger Runde bei einem
abwechslungsreichen Buffet zum Preis von Euro 9,50 – liebevoll zusammengestellt von Annette.

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten unter der Tel. Nr.: 09194/333.

 

Senioren-Radtour: Adelsdorf über Neuhaus
(ca. 75 km, 280 hm)

am Donnerstag den 28. August 2019 Abfahrt: 10:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Wiesentgarten
Achtung: bei zu hohen Temperaturen findet die Tour nicht statt

Mitfahrtreffpunkte: 
Wegkapelle St. Laurentius, Kirchehrenbach um ca. 9:20 Uhr
Freiwillige Feuerwehr, Reuth um ca. 9:45 Uhr

Kurzbeschreibung:
Wir starten um 10 Uhr am Marien-Brunnen am Marktplatz Ebermannstadt und fahren den Radweg nach Pretzfeld, weiter nach Kirchehrenbach und Reuth. An der Freiwilligen Feuerwehr Reuth vorbei fahren wir weiter durch die Wiesen, über das Wehr nach Gosberg und zum Pilatus Hof nach Hausen. Weiter geht es über Heroldsbach, Poppendorf, Hemhofen und Heppstädt nach Neuhaus. Dort machen wir Mittagspause. Gestärkt fahren wir nun Richtung Nordosten nach Adelsdorf, Aisch und Hallerndorf. Der weitere Rückweg führt dann über Trailsdorf, Schlammersdorf und Pautzfeld nach Forchheim. In Forchheim fahren wir über die Eisenbahnbrücke und an der Wiesent entlang nach Reuth. Von dort fahren wir den bekannten Weg zurück nach Ebermannstadt.
Auf dem Rückweg können nach Wunsch und Bedarf weitere Einkehrmöglichkeiten zu Pausen genutzt werden. Die Tour wird wieder im Wiesent-Garten oder am Marktplatz beendet.

 

Genießer-Radtour: nach Gosberg 
(ca. 26 km, 40 hm)

am Donnerstag den 29. August 2019 Abfahrt: 13:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Marienbrunnen am Marktplatz Ebermannstadt
Achtung: bei zu hohen Temperaturen findet die Tour nicht statt

Kurzbeschreibung:
Wir Starten um 13:30 Uhr. Die Fahrt geht auf dem Kohlfurtweg nach Pretzfeld,Kirchehrenbach und Reuth. In Reuth biegen wir ab Richtung Wiesenthau und fahren den neuen Radweg nach Gosberg. Zurück fahren wir wieder den gleichen Weg.
Die Tour wird wieder im Wiesent-Garten oder am Marktplatz beendet