Kulturgenuss Fränkische Biere

Lesung mit Martin Droschke

Scheune im Wiesentgarten.
Lesung zu Fränkischen Bieren mit Martin Droschke.

Dass die fränkischen Biere die besten der Welt sind, weiß jedes Kind. Ihr legendärer Geschmack muss einen Grund haben. Liegt es am guten fränkischen Wasser? Am Verzicht auf modernes Brauequipment? Oder sind die fränkischen Brauer einfach einen Tick versierter und schlauer als ihre Kollegen da draußen, denen einfach kein gleichwertiges Kellerbier gelingen will? Unter Einsatz von Nase, Mund und Gaumen und angeleitet von Martin Droschke machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach Antworten. Garniert mit humorigen Portraits idealtypischer Biertrinker gehen wir bis zur Stunde Null der regionalen Biergeschichte zurück. Martin Droschke, Autor des Buchs „111 fränkische Biere, die man getrunken haben muss“ – des „Standardwerks“ (Nürnberger Nachrichten) zu regionalen Flüssiggenusskultur – ist kein steifer Biersommelier. Keine Angst also, ihm geht es nicht ums Erkennen einzelner Aromenkomponenten. Lieber stellt er sich die Frage, ob und warum fränkisches Bier den Titel Weltkulturerbe verdient hätte.
Fotografin: Ramona Hallama
Eintritt: VVK 6 €, AK 8 €.

Davor können Sie um 16.30 Uhr an der Führung durch die Sonderausstellung Ebermannstädter Biergeschichte(n) im Heimatmuseum Ebermannstadt, Bhnhofstraße 5 mit Kreisheimatpfleger Georg Brütting teilnehmen. Eine Anmeldung bei der Touristinfo Ebermannstadt, Tel. 09194 50640 ist erfoderlich. Eintritt: 3 € (2€ Erm.)

Sagen Sie es weiter - diesen Termin teilen

Facebook
E-Mail

Datum

Aug 07 2022

Veranstaltungsort

Scheune Wiesent-Garten, Am Kirchenwehr 10, 91320 Ebermannstadt

Mehr Info

» hier klicken

Das könnte Ihnen auch gefallen