Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Dienstag, 07. Mai 2013

Jugendtreff durchaus beliebt

Das Team vom Ebermannstadter Jugendtreff betont, dass von schwacher Nutzung ihres derzeitigen Angebots keine Rede sein könne.

Ebermannstadt- 15 bis 25 Jugendliche aus der Fränkischen Schweiz würden derzeit zweimal die Woche im Jugendtreff zusammenkommen. Einmal im Monat fänden Feiern im Jugendtreff mit ungefähr 50 Gästen statt, und zuletzt seien zwei Räume im Haus selbstständig renoviert worden.

Es gebe aber auch Probleme. „Leider mussten wir in den vergangenen Jahren immer kleiner und seltener feiern, weil die Anwohner sich durch Musik oder Gespräche nachts gestört fühlten. Des Weiteren wurde uns Ende des Jahres 2012 die Nutzung der oberen Etage wegen Brandschutzmaßnahmen verboten, sodass wir unsere Feiern nun auf deutlich weniger Gäste ausrichten müssen“, schreiben die Jugendlichen.

Dem aktuellen Vorschlag, das Haus dem Bürgerverein Breitenbach zu überlassen und von ihm nach einer Sanierung zu mieten, stehe das Team „selbstverständlich aufgeschlossen“ gegenüber.

(FT)