Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Montag, 25. November 2013

Haushaltsrede 2014

In der Stadtratssitzung am 18. November hielt unser Bürgermeister Franz Josef Kraus die alljährliche Rede zum kommunalen Haushaltsplan für das kommende Jahr. 

Franz Josef Kraus: "Auch in diesem Jahr haben wir ernsthaft darum gerungen, welche Investitionen und welche Ausgaben überhaupt im Haushalt 2014 eingestellt werden und wie ein Schuldenabbau erfolgen kann. Die jetzt vorliegenden Zahlen sprechen für sich.

Meine Haushaltsrede 2013 habe ich mit folgenden Worten begonnen: „Unsere Zukunftsinvestitionen liegen in der Vergangenheit", und dies hat sich für 2014 bewahrheitet. Der diesjährige Haushalt wird ein Haushaltsvolumen in Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 17.708.900,00 € aufweisen. Kredite werden keine aufgenommen, im Gegenteil, es werden –auch dank der Stabilisierungshilfe des Freistaates Bayern- 1,5 Mio. € getilgt. Ich habe diese Tilgungsleistungen bereits im letzten Haushalt angekündigt. Einige haben dies nicht geglaubt. So sinken die planmäßigen Schulden auf 11,2 Mio. € und der Kassenkredit auf 1,4 Mio. €. Dies drückt sich auch in der Zinslast aus, die in diesem und den kommenden Haushaltsjahren um jeweils 23.000,00 € sinken wird. Wir haben also unsere Hausaufgaben gemacht."

Den vollständigen Auszug aus der Haushaltsrede können Sie hier nachlesen.