Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Mittwoch, 04. Juni 2014

Kinder entdecken die Lust an der Musik

Besuch: 30 Lehrer widmen sich in der Ebermannstädter Musikschule dem Nachwuchs. Der Tag der offenen Tür vermittelt eine fröhliche und ungezwungene Atmosphäre.

Ebermannstadt - Für die Aufführung der Spatzenmesse von Wolfgang Amadeus Mozart haben sich die Ebermannstadter Chöre und das Orchester der Musikschule zusammengetan.Das Stück sollte die Besucher auf den am Nachmittag folgenden Tag der offenen Tür in der Musikschule einstimmen. Dabei konnten sich Schüler und Eltern in den verschiedenen Klassenräumen über Arbeit und Programm der Lehrer informieren.

Es war einiges zu spüren von der Begeisterung der Kleinen, wenn sie einem zuvor unbekannten Instrument die ersten Töne entlocken konnten.

Derzeit widmen sich in der Musikschule 30 Lehrer dem musikalischen Nachwuchs. Auch Schulleiter Wojciech Grabietz führt die Kinder an die Musik heran. Er kümmert sich vor allem um den Bläsernachwuchs.

Eine kleine Überraschung

Am Tag der offenen Tür fetzen Jungs mit den E-Gitarren oder bearbeiten mit Leidenschaft das Schlagzeug.Zusätzlichen Anreiz verschaffte den jungen Besuchern bei ihrer Tour durch die verschiedenen Musikklassen ein Stempelpass, für den es in jedem Klassenraum einen neuen Eintrag gab.

Am Ende konnten sie den Pass gegen eine kleine Überraschung eintauschen. Am Ende dieses Tages hat es wahrscheinlich nur noch wenige Besucher überrascht, dass die Musikschule immer wieder talentierte Musiker hervorbringt. Die neue Ebermannstadter Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) muss man vom Wert der Qualität dagegen längst nicht mehr überzeugen.

Auch ihre Kinder besuchen die Ebermannstadter Musikschule. Beim Tag der offenen Tür mischte sie sich jetzt unter die zahlreichen Besucher.

KARL HEINZ FRANK (FT)