Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Montag, 25. August 2014

Jugendtreff – Stand und Perspektiven

Das Freizeitverhalten von Jugendlichen hat sich deutlich verändert. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass informelle Aktivitäten – wie Treffen mit Freunden – zunehmend von bildungsorientierten Aktivitäten (Musik, Sport) verdrängt werden.

Braucht es dann noch einen Jugendtreff? Oder ist es nicht vielmehr so, dass es ohne einen Jugendtreff auch wenige Möglichkeiten gibt, sich außerhalb von Vereinen jugendgemäß auszudrücken und auszuprobieren? Braucht es nicht gerade dann einen Ort wie den Jugendtreff, der Raum bietet, um Jugendkulturen zu erleben und erlebbar zu machen?

Der EBSer Jugendtreff besteht heuer 10 Jahre – ein guter Zeitpunkt, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Deshalb lade ich alle Bürgerinnen und Bürger und insbesondere die Jugendlichen am 17. September (Gasthaus "Sonne29", 18 Uhr) ein, gemeinsam Ideen zu sammeln und Antworten auf die gestellten Fragen zu finden.


Christiane Meyer
1. Bürgermeisterin