Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2016

Dobrindt übergibt Meyer Förderbescheid

Schnelleres Internet über Bundesförderprogramm

Meyer_Dobrindtq.jpg

Nach dem Ebermannstadt bereits vom bayerischen Förderprogramm profitiert und in diesem Jahr über 700 Haushalte ausgebaut werden, sollen kontinuierlich auch nach wie vor unterversorgte Gebiete, sogenannte "weiße Flecken" an ein superschnelles Netz angeschlossen werden. Dazu gehören alle Gebiete, die nicht über einen Download von mindestens 30 Mbit/s verfügen.
In einem ersten Schritt hat unsere Kommune 50.000 Euro erhalten: Mit dem Geld können die Ausbauprojekte für schnelles Internet geplant und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte erstellt werden. In einem zweiten Schritt vergibt das BMVI bis zu 15 Millionen Euro je Projekt, um die Umsetzung von Ausbauprojekten zu fördern.