Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Samstag, 23. Juli 2016

Verkehrsbehinderung im Mühlbachtal

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Rüssenbach

stop-634941_1920.jpg

Auf Grund von unaufschiebbaren Nachbesserungsarbeiten im Bereich der Fahrbahndecke muss die Ortsdurchfahrt Rüssenbach ab 22.08.2016 bis voraussichtlich 09.09.2016 teilweise voll gesperrt werden.

Die Benutzung der Ortsdurchfahrt Rüssenbach Richtung Niedermirsberg und Neuses-Poxstall ist voraussichtlich zwischen 22.08. und 03.09.2016 völlig ausgeschlossen. Die Umleitung erfolgt über die B 470 und FO 41 am Feuerstein. Ab 04.09.2016 wird bis 09.09.2016 eine Ampelregelung eingerichtet, die die Benutzung der Ortsdurchfahrt auf der südwestlichen Bachseite Richtung Niedermirsberg und Neuses-Poxstall wieder teilweise ermöglicht.

Lageplan Vollsperrungen Rüssenbach

Die ausführende Firma garantiert, dass die Anwohner von Rüssenbach ihre Anwesen während der Baumaßnahmen generell stetig erreichen. Lediglich vom 24. bis 26.08.2016 ist die Zu- und Abfahrt zu den Anwesen auf der nordöstlichen Bachseite (Rüssenbacher Straße 2 bis 24, gerade Hausnummern) in der Zeit von 07.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr leider nur eingeschränkt möglich.

Der öffentliche Personennahverkehr wird während der gesamten Bauphase nur eingeschränkt bedient. Wir bitten, dies zu beachten.

Die Müllabfuhr ist über die Maßnahme informiert. Wir bitten alle betroffenen Bürger von Rüssenbach, entsprechend des Baufortschritts im Hinblick auf die Möglichkeiten der Zufahrt für die Müllfahrzeuge für die Abholung des Mülls, bei Bedarf entsprechende Sammelstellen auf der nordöstlichen Bachseite einzurichten.

Das Backofenfest am 20. und 21.08.2016 wird von den Arbeiten nicht beeinträchtigt. Wir bitten jedoch die Organisatoren und Beteiligten die Abaumaßnahmen spätestens am Morgen des 22.08.2016 abzuschließen, damit der Baubeginn nicht verzögert wird.

Wir bitten alle Bürger des Mühlbachtales um Verständis für die vorzunehmende Baumaßnahme und hoffen, dass sich die Einschränkungen im zumutbaren Rahmen bewegen.

Sollte es dennoch zu größeren Problemen kommen, können Sie sich sehr gerne an uns wenden.

Kontakt:
VG Ebermannstadt
Bernhard Lies
Tel.: 09194/506-12
E-Mail: bernhard.lies@ebermannstadt.de