Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Montag, 08. August 2016

Erich Döttl verstorben

Die Stadt trauert um ihren Ehrenbürger

doettlq.jpg

Erich Döttl ist am 05.08.2016 im Alter von 91 Jahren verstorben. In dankbarer Anerkennung seiner Verdienste für die Heimat- und Kulturpflege in der Fränkischen Schweiz und insbesondere von Ebermannstadt wurde ihm 2015 das Ehrenbürgerrecht der Stadt Ebermannstadt verliehen. Bereits 1981 wurde Erich Döttl mit dem Stadtwappen ausgezeichnet und erhielt 2003 den Goldenen Ehrenring.
Neben seiner Tätigkeit als Schulleiter des Gymnasiums bekleidete Erich Döttl viele Ehrenämter. Er war Stadt-, Kirchen-, und Burgenführer, Vorsitzender des Kulturkreises und engagiertes Mitglied im Museumsbeirat des Heimatmuseums. Hier gestaltete er einen Raum über Friedrich Theiler sowie eine Sonderausstellung über den Ebermannstädter Bildhauer.
Der Kreisheimatpfleger Erich Döttl war bekannt für anregende Stadtführungen durch seine Wahlheimat Ebermannstadt, die er in mehreren Buchbänden festgehalten hat. Zudem stiftete der Historiker seinem Städtchen eine Ortschronik in Form einer Bronzetafel, die am Wasserrad aufgestellt ist.
Die Stadt Ebermannstadt und die Bürgerschaft behalten Erich Döttl in dankbarer Erinnerung für seine vielfältigen ehrenamtlichen Dienste und werden seiner stets ehrend gedenken.

STADT EBERMANNSTADT
Christiane Meyer, 1. Bürgermeisterin