Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Donnerstag, 19. März 2020

Appell der Bürgermeisterin anlässlich der Corona-Pandemie

Rathaus bleibt für Publikumsverkehr bis 19.04.2020 geschlossen

BG-13.jpg

Die Gefährdung durch das Coronavirus veranlasst die Verwaltungsgemeinschaft Ebermannstadt, alle notwendigen und möglichen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und ihrer Belegschaft zu ergreifen. Die 1. Bürgermeisterin Christiane Meyer appelliert an die Ebermannstädter Bevölkerung:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit dem 18. März ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen, um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken und die Bevölkerung, aber auch die Mitarbeiter*innen in der Verwaltung zu schützen. Ich bitte dafür um Ihr Verständnis. Bitte nützen Sie bei wichtigen Angelegenheiten die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme.

Das öffentliche Leben wurde in vielfacher Weise eingeschränkt. Aktuelle Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.ebermannstadt.de/news/593/182/oertliche-Auswirkungen-der-Corona-Pandemie.html

Ich bitte Sie eindringlich: Geben Sie auf sich selbst acht und auf alle, die Ihnen anvertraut sind. Befolgen Sie alle Sicherheitshinweise um Ihrer eigenen Gesundheit willen und aus Rücksicht auf andere. Achten Sie auf die, die besonders gefährdet oder hilfsbedürftig sind. Sollten Sie Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Unsere Mitarbeiter*innen sind für Sie da. Helfen Sie mit, unser Gesundheitssystem funktionsfähig zu erhalten.

Christiane Meyer
1. Bürgermeisterin

Folgende Regelungen gelten ab sofort:

  1. Der allgemeine Dienstbetrieb im Rathaus Ebermannstadt wird bis auf Weiteres auf ein Minimum und das absolut Notwendige reduziert. Persönliche Vorsprache im Rathaus kann nur in dringenden Notfällen und nur nach Terminvereinbarung erfolgen.
  2. Wichtige Dienstleistungen (z.B. Standesamt, Bestattungs- und Finanzwesen) werden aufrechterhalten.
  3. Die Liegenschaften und Gebäude der Stadt Ebermannstadt und der Gemeinde Unterleinleiter sind für die Allgemeinheit geschlossen. Ein Betreten durch Vereinsangehörige oder sonstige Verantwortliche ist nur in vorher abgesprochenen Ausnahmefällen möglich. Für die Feuerwehrhäuser gelten eigene Anordnungen, die über die Kreisbrandinspektion direkt mitgeteilt werden.

Für dringende Notfälle erreichen Sie das Rathaus Ebermannstadt

  • telefonisch unter 09194 506 0 von Montag bis Freitag von 09.00 bis 11.00 Uhr und Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr oder
  • über die Mailadresse: info@ebermannstadt.de