Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Montag, 23. März 2020

Ebermannstadt hilft gemeinsam

Unterstützungsangebote in der Corona-Krise - Update!

team-spirit-2447163_1280.jpg

Liebe Ebermannstädter*innen, wir alle durchleben momentan turbulente Zeiten, in denen sich die Rahmenbedingungen von Tag zu Tag ändern. Die derzeitige Lage erfordert vor allem im Interesse der Gesundheit der Bevölkerung außergewöhnliche Maßnahmen. Solidarität und Zusammenhalt sind nun von zentraler Bedeutung.

Um Menschen, die ihr Haus nicht verlassen dürfen oder derzeit nicht verlassen wollen, weil Sie einer Risikogruppe angehören (Immunschwäche, Ältere), beizustehen, möchte die Stadtverwaltung gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern ein Unterstützungsnetzwerk aufbauen. Es geht darum, Einkäufe oder andere Botendienste zu erledigen.

Jeder der aktiv mithelfen möchte und mindestens 18 Jahre alt ist, kann sich telefonisch oder per E-Mail an das Rathaus wenden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen zur Verfügung und nehmen Angebote von Helferinnen und Helfern sowie von den Menschen, die Unterstützung benötigen, entgegen und vermitteln Angebot und Anfrage.
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 – 11.00 Uhr und Donnerstag in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr telefonisch unter 09194/506-13 oder per E-Mail an coronahilfe@ebermannstadt.de

Mit diesem Netzwerk soll die in Ebermannstadt ohnehin schon vorhandene Nachbarschaftshilfe unterstützt werden.
Die Hilfebedürftigen Menschen sollen in den nächsten Tagen über eine Beilage im Mitteilungsblatt über die Hilfeleistung informiert werden.

Geben Sie diese Informationen auch an Freunde, Bekannte und Nachbarn weiter, die Facebook bzw. das Internet nicht nutzen.

Wir freuen uns über Ihre Nachrichten!
Herzliche Grüße
Ihre Erste Bürgermeisterin Christiane Meyer

Weitere Angebote

Evangelische Kirchengemeinde: Seelsorge, Einkaufshilfe und Nachbarschaftseinkäufe
Tel.: 09194-310, E-Mail: pfarramt.ebermannstadt@elkb.de oder
Tel.: 09194-796107 (Martina Schulz), E-Mail: M_M.Schulz@online.de

Katholische Kirchengemeinde St Nikolaus und St. Jacobus: Seelsorge
Pfarramt Pretzfeld: 09194-9521

Seniorenvertretung 55+
„Hausbesuche am Telefon"
Tel.: 09198-9980345 (Ilse Foegelle)
Di und Do von 10.00 – 12.00 Uhr und von 15.00 – 16.00 Uhr

zertifizierte TrauerbegleiterInnen
"Wir hören zu!" (Telefonangebot gegen soziale Isolation)
Tel.: 09194-8364 (Helga Kuplich-Schramm)
wochentags von 9.00 - 12.00 Uhr

Bestell- und Lieferdienste in Ebermannstadt

Die Ebermannstädter Geschäftswelt reagiert großartig auf die aktuell sehr schwere Situation. Um weiterhin für Sie da zu sein, werden Bestell-, Liefer- und to go Dienste angeboten. Bleiben Sie Ihrem Lieblingsladen treu und unterstützen Sie diesen!
Eine aktuelle Übersicht darüber, welche Geschäfte und Gastronomiebetriebe weiterhin geöffnet haben bzw. einen Liefer- oder Bestelldienst anbieten oder einen Online-Shop betreiben finden Sie auf der Homepage des Zentrenmanegements unter https://www.zentrenmanagement-ebs.de/index.php/wissenswertes/corona-services
Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Keine Gewähr auf Vollständigkeit.

Helfer*innen gesucht!

Wer als Helfer*in mitarbeiten möchte, kann sich ebenfalls bei der Stadt Ebermannstadt melden.

Noch eine Bitte!

Verkäuferinnen und Verkäufer im Einzelhandel sind in der momentanen Situation einem besonderen Risiko ausgesetzt. Auch Sie können mithelfen, das Ansteckungsrisiko für diese Personengruppe zu minimieren, indem Sie in Ihrer Nachbarschaft Einkaufsgemeinschaften bilden. Fragen Sie deshalb in Ihrer Nachbarschaft herum, welche Einkäufe wann und wo geplant sind und schicken Sie möglichst nur eine Person in die Läden. Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme!