Navigation


Neues aus Ebermannstadt

Datum: Donnerstag, 04. Februar 2021

Corona: Mobiles Impfen

für über 80-Jährige im März

impfen.jpg

Seit 28.12.2020 werden im Landkreis Forchheim Impfungen gegen das SARS-CoV-2 Virus durchgeführt. Sie finden im ehemaligen Don-Bosco-Heim in Forchheim statt. Aufgrund der begrenzten Ressourcen werden zunächst die besonders risikobelasteten Personengruppen geimpft. Aktuell ist dies die Gruppe der über 80-Jährigen.

Um diesen mobil meist stark eingeschränkten Personenkreis den Weg in das zuständige Impfzentrum Forchheim zu ersparen, freuen sich die Stadt Ebermannstadt und die Gemeinde Unterleinleiter in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum Forchheim alternativ Termine in der Stadthalle in Ebermannstadt, im Sportheim Moggast sowie in der Mehrzweckhalle Unterleinleiter anbieten zu können.

Das medizinische Fachpersonal des Impfzentrums wird am

  • 18. und 19. März 2021 zwischen 9 Uhr bis 12 Uhr in der Stadthalle Ebermannstadt
  • 23. März 2021 zwischen 9 Uhr bis 11 Uhr in der Mehrzweckhalle Unterleinleiter
  • 23. März 2021 zwischen 12 Uhr bis 14 Uhr im Sportheim Moggast

eine Impfstation errichten und die Impfung nach eingehender medizinischer Beratung und Aufklärung durchführen. Die Impfung ist freiwillig und kostenlos. Es können sich alle impfwilligen Bürger*innen über 80 Jahren zum ersten Mal impfen lassen.

Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, ist eine vorherige telefonische Anmeldung in der Verwaltung während der Öffnungszeiten unter 09194/ 506-65 sowie 09194/ 506-61 erforderlich.
Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 26.02.2021, da die Daten rechtzeitig an das Impfzentrum weitergeleitet werden müssen.

Weitere Informationen zum Ablauf der Impfung, zu einem möglichen Transport zum Impfort und zu notwendigen Unterlagen erhalten alle Bürger*innen über 80 Jahre persönlich per Post.

Alle Informationen über den zweiten Impftermin erhalten die Geimpften direkt bei der ersten Impfung.