Philosophische Wanderung am 25. Juni 2022

Die Ästhetik der Natur – eine philosophische Wanderung

Wie nehmen wir die Natur wahr? Ist sie ein Gegenstand, den wir benutzen und beherrschen? Sind wir selbstverständlicher Teil von ihr oder empfinden wir sie eher als Gegenüber, das uns in besonderer Weise berührt? Spricht die Natur gar zu uns und was sagt sie? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Naturästhetik als Teilbereich der Philosophie. Was liegt näher, als mögliche Antworten auf diese Fragen in der unmittelbaren Begegnung mit der Natur selbst zu suchen und zu diskutieren? Alle Interessierten sind darum herzlich zu einer kleinen Wanderung durch die Fränkische Schweiz unter dem Motto „Die Ästhetik der Natur“ eingeladen.

Sie findet am Samstag, 25. Juni 2022, statt und startet um 13.00 Uhr auf dem Marktplatz in Ebermannstadt. Treffpunkt ist am Marienbrunnen. An gemeinsam erwanderten markanten Punkten der Umgebung werden wir ältere und neuere naturästhetische Texte lesen und vor dem Hintergrund unserer eigenen Erfahrung der Landschaft der Fränkischen Schweiz diskutieren. Die Wanderung dauert etwa 4 Stunden, den Abschluss bildet ein gemeinsamer Biergartenbesuch.

Gestaltet wird die Tour von Studierenden des Seminars „Kulturelle Erwachsenenbildung“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Zürner.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung bei der Touristinformation Ebermannstadt, Tel. 09194 506-40, E-Mail: touristinfo@ebermannstadt bis zwei Tage vor der Wanderung wird gebeten. Treffpunkt: Marienbrunnen am Marktplatz

Sagen Sie es weiter - diesen Beitrag teilen

Facebook
Email