Navigation


Haushaltsplan 2021

Entsprechend den Bestimmungen der Gemeindeordnung (Art. 64) und der Kommunal-haushaltsverordnung (§ 7) sind im Haushaltsplan die Einnahmen und Ausgaben der Kommune in der Höhe der zu erwartenden und voraussichtlich zu leistenden Beträge veranschlagt. Soweit sie nicht errechenbar waren, wurde ihre Höhe vorsichtig geschätzt.

Der Beachtung der Haushaltsgrundsätze wird im vorliegenden Haushalt Rechnung getragen. Durch den vorgegebenen Finanzrahmen muss bei der Abwicklung des Haushaltes, wie bereits in den Vorjahren, großer Wert auf die Forderung des Art. 61 Abs. 2 Satz 1 GO nach Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit gelegt werden.

Der Haushaltsplanentwurf wurde durch den Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Ebermannstadt in der Sitzung vom 22.02.2021 beraten und ergänzt.

Der vorliegende Haushaltsplan wurde am 15.03.2021 durch den Stadtrat beschlossen. Die Genehmigung durch das Landratsamt Forchheim steht noch aus.

Die im Finanzplan enthaltenen Werte wurden entsprechend den staatlichen Orientierungsdaten und den örtlichen Erfordernissen fortgeschrieben.

Hintergründe

Zur Finanzsituation der Stadt Ebermannstadt
(Präsentation für die Stadratssitzung vom 15.03.2021)

 

Daten und Fakten

 Vorbericht zum Haushaltsplan 2021

Haushaltssatzung 2021

Haushaltsplan der Stadt Ebermannstadt 2021

Anlagen zum Haushaltsplan 2021

 

Haushaltsreden

HH-Rede 2021: 1. Bürgermeisterin, Frau Meyer

HH-Rede 2021: NLE-Fraktion, Herr Horn

HH-Rede 2021: M.O.G.-Fraktion, Herr Götz

HH-Rede 2021: Fraktion CSU/JB, Herr Herbst

HH-Rede 2021: Fraktion FDP/BFE, Herr Dorscht

HH-Rede 2021: FW/BB-Fraktion, Herr Wiegärtner