Navigation


Was ist Ortsrecht?

Unter dem Begriff Ortsrecht versteht man das Recht jeder Kommunalverwaltung, bestimmte gemeindespezifische Satzungen und Verordnungen zu erlassen. Somit ist das Ortsrecht Ausfluss der kommunalen Selbstverwaltung. Auch die Sammlung der jeweiligen Satzungen und Verordnungen einer Kommune werden Ortsrecht genannt. Zahlreiche öffentliche Regelungen, die Sie als Bürger oder Unternehmer direkt betreffen, werden vor Ort festgelegt.

Rechtsgrundlagen zum Erlass von Ortsrecht finden sich in der Gemeindeordnung und speziellen Vorschriften, wie zum Beispiel im Straßen- und Wegegesetz oder im Landesstraf- und Verordnungsgesetz.

Auf den kommenden Seiten finden Sie eine alphabetische Auswahl des von der Stadt Ebermannstadt erlassenen Ortsrechts. Es beinhaltet auch die Bebauungspläne, die vom Rechtscharakter her örtliche Satzungen darstellen.

Bei Fragen zu den Bebauungsplänen wenden Sie sich bitte an unser Bauamt.