Navigation


Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern nach dem Höfeprogramm

Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, selbst Wissenschaft und Recht – die Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf fast jeden Aspekt unseres täglichen Lebens. Um von den Vorteilen der digitalen Welt profitieren zu können, braucht es heute besonders eines: Schnelles Internet. Um hier die Infrastruktur zu verbessern und schnelle Internetverbindungen in jeden Stadtteil Ebermannstadts zu bringen, arbeitet die Stadt mit der Bundesnetzagentur zusammen und bemühte sich bereits erfolgreich um Fördermittel für Hochgeschwindigkeitsnetze.

Ansprechpartner: Herr Andreas Kirchner, Tel.: 09194 506-80, Mail: andreas.kirchner@ebermannstadt.de

Modul 1: Ergebnis der Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
Veröffentlicht am 17.08.2017

Download Bestandsaufnahme vor der Markterkundung

Download Bestandsaufnahme vor der Markterkundung (Karte einzeln)

Modul 2: Beginn der Markterkundung
Veröffentlicht am 17.08.2017

Download Bekanntmachung der Markterkundung

Modul 3: Ergebnis der Markterkundung
Veröffentlicht am 28.09.2017

Download Ergebnis der Markterkundung

Modul 4: Bekanntmachung des Auswahlverfahrens
Veröffentlicht am 28.09.2017

Download Bekanntmachung des Auswahlverfahrens

Download Anlage zur Bekanntmachung des Auswahlverfahrens

Modul 5: Bekanntmachung bezüglich der vorgesehenen Auswahlentscheidung
Veröffentlicht am 26.02.2018

Download Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung