FESTLICHES JUBILÄUMSKONZERT

FESTLICHES JUBILÄUMSKONZERT

75 Jahre Kulturkreis Ebermannstadt e. V.

FESTLICHES JUBILÄUMSKONZERT – 75 Jahre Kulturkreis Ebermannstadt e. V.
für Soli, Chor und Orchester

Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784): Adagio und Fuge d-Moll F.65 (ca. 8:30‘)
Antonio Vivaldi (1678-1741): Concerto für 2 Flöten C-Dur, RV 533
Antonio Lotti (ca. 1667-1740): Credo in F (12‘)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Missa brevis in G KV 49
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788): Klopstocks Morgengesang am Schöpfungsfeste Wq 239/Helm 779

AUSFÜHRENDE:
Katrin Küsswetter, Sopran
Susanne Heinzmann, Mezzosopran
Dieter Keßler, Tenor
Reinhard Stang, Bass
Große Kantorei St. Johannis
Neue Nürnberger Ratsmusik
Michaela Kögel, musikalische Gesamtleitung

KATRIN KÜSSWETTER
Die in München geborene Sopranistin begann ihre Laufbahn zunächst mit dem Schwerpunkt Alte Musik. Noch während des Studiums konzertierte sie als gefragte Solistin und Stimmführerin in renommierten Vokalensembles regelmäßig im europäischen Ausland. Prägende Impulse für ihre künstlerische Entwicklung erhielt sie in zahlreichen Meisterkursen namhafter Dozenten. Im Aufbaustudium bei Birgit Ströbel- König (Nürnberg) und KS Claes-Håkan Ahnsjö (München/Stockholm) erweiterte sie ihr Stimmfach zum lyrischen Koloratursopran und deckt heute mit ihrem breitgefächerten Repertoire das gesamte Spektrum vom Frühbarock bis zur klassischen Moderne ab.
Sie wird regelmäßig für die Interpretation wiederentdeckter alter Werke, sowie Produktionen zeitgenössischer Musik und Uraufführungen engagiert. Daneben gilt ihr besonderes Interesse der vokalen Kammermusik aller Epochen. Einen Namen hat sie sich überdies mit ihrem internationalen und genreübergreifenden Liedrepertoire gemacht, das sie beständig erweitert und in oft unkonventioneller Besetzung an ausgefallenen Spielstätten einem breiten Publikum präsentiert. Ihr Bühnenrepertoire umfasst alle großen Werke ihres Fachs, einschließlich einer Vielzahl von W.A. Mozarts Konzertarien.

SUSANNE HEINZMANN

GROßE KANTOREI ST. JOHANNIS FORCHHEIM

Der St. Johannis-Chor besteht seit 1998 und wird seit 2009 von Dekanatskantorin Stephanie Spörl (derzeit in Elternzeit) geleitet. Neben der Aufführung von Konzerten besteht die Aufgabe des St. Johannis-Chores in der Ausgestaltung von Gottesdiensten. Die ersten Auftritte waren ein Gedenkgottesdienst zur Reichspogromnacht im November und die Christmette im Dezember 1998. Nach gemeinsamen Konzerten mit dem Singkreis Sommersdorf/Thann waren die Aufführungen des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart mit dem Forchheimer Madrigalchor (November 2000) und die Aufführung der Lobgesang-Symphonie von Felix Mendelssohn Bartholdy mit dem Gößweinsteiner Basilika-Chor (November 2003) ein großes musikalisches Erlebnis. Seitdem erweitert der Chor ständig
sein Repertoire.

Dekanatskammerchor Sonorité e. V. – Der Dekanatskammerchor Sonorité wurde 1999 vom damaligen Dekanatskantor Carl Friedrich Meyer als Projektchor gegründet und etablierte sich rasch zu einer kulturellen Größe. Zu seinem Repertoire gehört anspruchsvolle, überwiegend geistliche Chorliteratur, die neben A-cappella-Werken auch Oratorien und Messen umfasst. Zum Ensemble zählen ca. 40 engagierte Sängerinnen und Sänger, die größtenteils aus der Stadt und dem Landkreis Forchheim stammen. Sonorité trat in der Vergangenheit bereits mit verschiedenen namhaften Orchestern, wie dem Barockorchester La Banda, der Sinfonietta Tübingen sowie Mitgliedern der Bamberger Symphoniker auf. Darüber hinaus kooperiert „Sonorité“ auch mit anderen Chören für Gemeinschaftsprojekte, bei denen eine größere Besetzung erforderlich ist. Seit 2008 ist der Kammerchor Mitglied im Fränkischen Sängerbund. Für sein musikalisches Wirken verlieh der Landkreis Forchheim dem Kammerchor Sonorité im November 2014 den Kulturpreis.

DIE NEUE NÜRNBERGER RATSMUSIK
Die Liebe zur alten Musik und der Wunsch, Menschen zum Musizieren zusammenzubringen, führte 2005 zur Gründung der Neuen Nürnberger Ratsmusik. Die professionellen Musiker und Spezialisten für historische Aufführungspraxis haben u. a. in Wien, Salzburg, Basel, Hamburg, München, Nürnberg und Dresden studiert. Das Orchester spielt auf historischen Instrumenten oder Nachbauten in der Besetzung einer typischen barocken Hofkapelle des 18. Jahrhunderts. Bei Bedarf wird dieser Orchesterstamm für größere Projekte erweitert. Neben der Interpretation der gängigen Chor- und Orchesterliteratur des Barock und der Klassik steht die Pflege des unbekannteren Repertoires fränkischer Komponisten im Mittelpunkt der Arbeit der Musiker.

MICHAELA KÖGEL

EINTRITTSKARTEN
20,00 Euro
18,00 Euro = ermäßigter Preis für Menschen mit Behinderung, Studenten, Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte
10,00 Euro = Kinder- und Jugendliche im Alter vom 10. – 17. Lebensjahr, Mitglier des Kuratoriums zur Förderung von Kunst und Kultur im Forchheimer Land e. V.

KARTENVORVERKAUF ab KW 16/2024
Kartenvorverkauf in Forchheim:
Lotto- und Ticketshop Kefferstein, Hornschuchallee 31, Tel. (09191) 3515930
s blaue Stäffala Buchhandlung, Wiesentstraße 1, Tel. (09191) 670567
VHS d. Landkreises Forchheim, Hornschuchallee 20, Tel. (09191) 861045

Kartenvorverkauf in Forchheim:
Tourist-Information Ebermannstadt, Tel. (09194) 50640

Im Vorverkauf werden nur so viele Karten abgegeben, wie die jeweiligen Räumlichkeiten fassen können. Das Restkontingent wird an der Abendkasse zur Verfügung gestellt. Kartenrückgaben oder Rückerstattungen sind ausdrücklich ausgeschlossen!

Kuratorium zur Förderung von Kunst und Kultur im Forchheimer Land e. V. in Kooperation mit dem Kulturkreis Ebermannstadt e. V. , der Stadt Ebermannstadt und der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Forchheim.

Kulturpaten:
Sie möchten Kunst-, Kultur-, und Freizeitveranstaltungen erleben und gehen ungern alleine hin?
Ehrenamtliche Kulturpaten begleiten Seniorinnen und Senioren, die beim Besuch von Kultur- und Alltagsveranstaltungen nicht alleine teilnehmen möchten. Möchten Sie mehr über die Vorteile von Kulturpatenschaften wissen, sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt – Kulturpaten:
Landratsamt Forchheim – Sport- und Kulturamt
Moritz Wenninger
0919186/1041
moritz.wenninger@vhs-forchheim.de

Sagen Sie es weiter! Die Veranstaltung „FESTLICHES JUBILÄUMSKONZERT“ teilen

Datum

14. Juli 2024
17:00 Uhr
18:15 Uhr

Veranstaltungsort

Kirche St. Nikolaus, Kirchenplatz, 91320 Ebermannstadt

Mehr Info