Autor: Andrea Schrottenloher

Heckenrodung Untere Röth

Im Juli 2021 beschloss der Stadtrat den Rahmenplan für die Sanierung und Umgestaltung des Friedhofes in Ebermannstadt. Eine Maßnahme betrifft die Erneuerung der Hecke entlang der Unteren Röth. Die alte Thuja-Hecke wird gerodet und im Anschluss wird eine neue Hainbuchen-Hecke gepflanzt. Hierüber wurde bereits im Mitteilungsblatt (Dezember 2022) informiert.

Die Rodungsarbeiten beginnen ab dem 25.01.2023. Im Anschluss erfolgt die Neuanpflanzung. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 10.02.2023 abgeschlossen. Wir bitten um Beachtung, dass es während der Bauausführung zwischenzeitlich zu einer Sperrung der Straße kommen kann.

Aufruf zur Teilnahme am Faschingsumzug am 19.02.2023 in Ebermannstadt

Am Sonntag, den 19.02.2023 um 14:00 Uhr findet in Ebermannstadt nach 2-jähriger Pause endlich wieder der Faschingsumzug statt.  

Damit in unserer Stadt wieder ein reges Faschingstreiben stattfinden kann, bitten wir um zahlreiche Teilnahme aller Vereine, Dorfgemeinschaften, Stammtische, Kindergärten und sonstigen großen und kleinen Faschingsbegeisterten am Faschingsumzug!

Bitte die Teilnahme bei Frau Söllner, Tel. 506-64, Mail: patrizia.soellner@ebermannstadt.de bis 13.02.2023 anmelden!

Bitte auch Angaben zum Fahrzeug, amtlichen Kennzeichen, Halter, Fahrer und evtl. Musikunterhaltung durchgeben.

Für den Bau der Faschingswägen stellt die Stadt Baumaterial (Latten, Pappe) zur Verfügung. Dies bitte ebenfalls mit Frau Söllner absprechen.

Aufstellung ist um 13:30 Uhr in der Friedhofstraße. Von dort aus startet der Gaudiwurm über die Breitenbacher Straße, Kirchenplatz und Bahnhofstraße, wendet beim Bahnhofsplatz und zieht dann anschließend in die Hauptstraße und zum Marktplatz. Während des Festzugs werden die genannten Straßenabschnitte für den gesamten Verkehr gesperrt. In der Hauptstraße und am Marktplatz wird absolutes Halteverbot angeordnet. Der Marktplatz bleibt für die anschließende Party bis ca. 18:00 Uhr komplett gesperrt.

Vereinsempfang Ebermannstadt, 12.01.23

Ebermannstadt – Von den rund 80 Ebermannstädter Vereinen waren etwa 60 Abgesandte ins Rathaus gekommen. Sie folgten der Einladung von Bürgermeisterin Christiane Meyer, die zum Vereinsempfang gebeten hatte. „Volles Haus, der letzte Stuhl ist besetzt“, freut sich Christiane Meyer, die die Gäste vor Ort begrüßte. „Es zeigt, dass zum einen Gesprächsbedarf zu verschiedenen Themen existiert, dass die Vereine unser Netzwerktreffen schätzen und vor allem, dass die Stadt ein wichtiger Partner für die Vereine ist.“, führt Meyer weiter aus. In ihrer Ansprache bedankte sie sich bei den ehrenamtlichen Tätigen, die bereit sind sich für andere einzusetzen. Eine starke Zivilgesellschaft und der soziale Zusammenhalt sind gerade bei der Bewältigung von Krisen von sehr großer Bedeutung.

Beim anschließenden „Speed Dating“ begeisterte die Vielfalt der Vereinslandschaft. Von beispielsweise Vertretern der Dampfbahn Fränkischen Schweiz, Fränkischen Fliegerschule Feuerstein, VdK, Blaskapelle Niedermirsberg, Bürgerverein Breitenbach, Feuerwehr bis Sportvereine. Alle waren gekommen.

Frau Beugel und Frau Theiler stellten das Programm zum 700-jährigen Stadtjubiläum vor. Konkrete Hilfe fürs Vereinsleben gab es beim Kurzvortrag des Hauptamtsleiters Simon Dorsch. Er referierte über notwendige Anmeldungen / Genehmigungen bei der Durchführung einer öffentlichen Veranstaltung. Mit dem Hinweis der Jugendpflegerin das neue Jugendzentrum K4 auch für die Vereinsarbeit nutzen zu können, ging das offizielle Programm in einen regen Austausch und ein geselliges Beisammensein über. Eine rundum gelungene Veranstaltung.

Einladung zur Halbtageswanderung des FSV Ebermannstadt am 19. Januar „Rundweg Druidenstein“

Die Wanderung startet am Parkplatz Oberes Tor in Ebermannstadt. Von dort geht es über einen kurzen Straßenabschnitt, gefolgt von Waldwegen am Langer Berg/Oberer Berg zum Druidenstein. Wanderschuhe und Stöcke bei einer Laufzeit von ca. drei Stunden und einer Strecke (erstes Drittel etwas anstrengende Steigung) von ca.8 km (keine Einkehr geplant, Mindesteilnehmerzahl 3) empfohlen. Anmeldung vorab bitte bei den Wanderführer Reinhard & Silvia Lemmer unter 09194-8678.

Treffpunkt: 19.01.23, 13.30 Uhr, Parkplatz Oberes Tor Ebermannstadt

Figurentheater „Pippi Langstrumpf im Taka-Tuka-Land“ am 19.01.2023

In der eigens erarbeiteten Fassung zeigt das Bilderbuchtheater ein spannendes, aber auch lustiges Abenteuer von Pippi Langstumpf, frei nach Astrid Lindgren, der weltbekannten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Kinderbuchautorin. Das Stück ist bearbeitet für Kinder ab 2 Jahre und dauert ca. 50 Minuten.

Am 19.01.23, Beginn: 16 Uhr, Pfarrzentrum St. Nikolaus, Kirchenplatz 9, Ebermannstadt

Karten nur an der Tageskasse (30 Min. vor Beginn) Eintritt: 9 €
Veranstalter: das Bilderbuchtheater, Christian Sperlich, Kontakt: 0178 5451976  

Jubiläumskalender 2023!

Der Jubiläumskalender 2023 ist ab sofort erhältlich!

Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, Konzerte, Umzüge, Ausstellungen, Theaterstücke, thematische Stadtrundgänge, Sportevents und vieles andere mehr. Lasst uns gemeinsam unsere Stadt feiern! Rund 100 Veranstaltungen stecken in unserem Jubiläums- Jahresprogramm.

Erhältlich ist der Kalender kostenlos im Bürgerbüro, sowie in der Tourist-Info und in der Sparkassenfiliale Ebermannstadt, oder zum Download unter: https://www.ebermannstadt.de/freizeit-tourismus/jubilaeumsjahr-2023/

EBSer Prunksitzung

Der Elferrat Ebermannstadt freut sich euch nach zweijähriger Pause wieder bei der Prunksitzung begrüßen zu dürfen.

Freut euch auf eine komplett neue Bühne mit neuem Aufbau, noch besseren Auftritten der Tanzgruppen, noch lustigeren Bütten und auf ein furioses Finale!
Auch auf das Stadtjubiläum wird in der ein oder anderen Bütt eingegangen.
Für das leibliche Wohl wird in gewohnter Manier sehr gut gesorgt und auch der anschließende Barbetrieb mit DJ bleibt wie gewohnt.

Prunksitzung:

07.01.2023 – Stadthalle Ebermannstadt
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt Abendkasse: 18 €

Seniorennachmittag:
08.01.2023 – Stadthalle Ebermannstadt
Von 13:00 Uhr – bis 17:30 Uhr

Festschrift zum 700-jährigen Stadtjubiläum

700 Jahre – meine Stadt, meine Heimat!

Ein kleiner Ausflug in die Geschichte: Am 09. Oktober 1323 erhob König Ludwig das schlüsselbergische Dorf Ebermannstadt zur Stadt nach Nürnberger Recht. 700 Jahre sind seit der Stadterhebung Ebermannstadts vergangen.

Wenn Sie mehr über die Stadterhebung und die Geschichte um Ebermannstadt erfahren möchten, können Sie die Festschrift zum 700-jährigen Stadtjubiläum in der Buchhandlung Faust in Ebermannstadt erwerben.

Schließzeiten der Stadtbücherei in den Weihnachtsferien

Liebe Leserinnen und Leser, in den Weihnachtsferien bleibt die Stadtbücherei St. Nikolaus geschlossen. Der letzte Ausleihtag vor den Weihnachtsferien ist Dienstag, 20.12.2022. Im neuen Jahr sind wir ab Dienstag, 10.01.2023, wieder für Euch da. Falls jemand seinen Leserausweis verlängern muss, um über die Ferien die Onleihe nutzen zu können, ist das bis spätestens 20.12.2022 möglich. Ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben, erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Jahr wünscht Euch Euer Büchereiteam!

Weihnachts-Hüttn-Zauber im Schwanen Bräu Ebermannstadt am 3. Und 4. Adventswochenende

Am 3. Und 4. Adventswochenende findet am Freitag und Samstag von 17:00 bis 21 Uhr der Weihnachts-Hüttn-Zauber im Schwanen Bräu Ebermannstadt statt. Am 23.12.22 gibt es von 17:00 bis 21:00 Uhr ein X-Mas Warm-Up.

Wir wünschen viel Spaß dabei!

Ebermannstadt – das Herz der Fränkischen Schweiz

Stadt Ebermannstadt

Franz-Dörrzapf-Str. 10
91320 Ebermannstadt

Öffnungszeiten

  • Montag:

    08:00 – 12:00 Uhr

  • Dienstag:

    08:00 – 12:00 Uhr
    14:00 – 16:00 Uhr

  • Mittwoch:

    08:00 – 12:00 Uhr

  • Donnerstag:

    12:30 – 18:00 Uhr

  • Freitag:

    08:00 – 12:00 Uhr

Schreiben Sie uns

... mit aus EBS
© ALLE RECHTE VORBEHALTEN