Autor: Jana Izban

LEADER-Erfolgsprojekt „Unterstützung Bürgerengagement“ geht in die nächste Runde

Ab sofort können Förderanträge für Kleinprojekte gestellt werden.

Mit dem EU-Programm LEADER unterstützt Bayern seine ländlichen Regionen auf dem Weg zu einer selbstbestimmten und eigenständigen Entwicklung. LEADER ist ein bewährtes Instrument zur Förderung innovativer Ideen und Projekte, die maßgeblich zur Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raumes beitragen. Die Förderung eines Projektes über LEADER ist in der Regel mit höherem bürokratischem Aufwand verbunden und daher erst ab einer gewissen Größenordnung sinnvoll.

Ab 2021 war es mit dem Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ im Landkreis Forchheim erstmals möglich, auch kleinere Maßnahmen und Projekte mit bis zu 2.500 € finanziell zu unterstützen: Das feuerrotes Kulturmobil vom Büssing e.V. rollt durch den Landkreis, diverse Dorfplätze erhielten eine Verschönerung, eine Boule-Bahn und ein öffentlicher Bücherschrank wurden errichtet sowie eine Fallscheibenanlage zur Jugendförderung gefördert usw. „Die Projekte sind vielfältig, alle aber haben dasselbe Ziel: Sie stärken das bürgerschaftliche Engagement in der Region und dienen der Entwicklung im Landkreis Forchheim“, lobt Landrat Dr. Ulm die Initiativen.

Nun ist der Förderbescheid für die neue Förderperiode eingetroffen: LEADER-Managerin Rossa-Schuster informiert: „Ab sofort können sich Vereine, Institutionen und andere lokale Akteure bei der LAG Kulturerlebnis Fränkische Schweiz e.V. um einen Zuschuss für ein geplantes Kleinprojekt bewerben.“ Die Förderung beträgt auch diesmal max. 2.500 € je Maßnahme.

Hierfür ist ein schriftlicher Antrag mit detaillierter Darstellung der geplanten Einzelmaßnahme und angefragter Höhe der Förderung (max. 2.500 €) an die LAG Kulturerlebnis Fränkische Schweiz e.V. zu stellen. Anschließend entscheidet die LAG-Vorstandschaft über die Bewilligung der beantragten Unterstützung, wobei das Projekt in Abhängigkeit seines Beitrags zur Stärkung des Ehrenamts und zu mindestens einem Entwicklungsziel bewertet wird.

Nach positiver Entscheidung schließt die LAG Kulturerlebnis Fränkische Schweiz e.V. eine Zielvereinbarung zur Durchführung der Einzelmaßnahme mit dem Antragsteller ab. Wichtig ist, dass mit der Umsetzung der Maßnahme erst nach Abschluss der Zielvereinbarung begonnen werden darf und das Projekt innerhalb von 12 Monaten umgesetzt und abgerechnet werden muss.

Alle Informationen und Unterlagen zum Download finden Sie unter www.kulturerlebnis-fraenkische-schweiz.de/Aktuelles.

Dorfmitte Weilersbach verschönert mit Bank und Hochbeet, Gartenfreunde Weilersbach

Bücherschrank in Ebermannstadt, Kulturkreis Ebermannstadt e.V.

1. EBSer Kirchweihmarkt – Anmeldungen jetzt offen

Liebe Austellerinnen und Austeller, liebe Gastronomen, liebe Organisationen, Vereine und Initiativen,

im Jahr 2024 werden die Märkte in Ebermannstadt neu konzipiert und gestaltet. Es wird insgesamt vier verschiedene Themenmärkte geben. Jeder davon ist an ein bestimmtes Motto angelehnt, an welchem sich die Waren- und Verpflegungsangebote sowie das Rahmenprogramm orientieren. Zusätzlich wird es Familienangebote geben. Ortsansässige Gewerbetreibende und Firmen werden in das Konzept aktiv miteingebunden und beteiligen sich am Markttag in Form eines verkaufsoffenen Sonntages in der gesamten Innenstadt. 

Wir laden deshalb alle interessierten Standbetreiber herzlich dazu ein sich am 1. EBSer Kirchweihmarkt am 08. September 2024 in Ebermannstadt zu präsentieren. Thematisch soll der EBSer Kirchweihmarkt folgende Beispielangebote beinhalten:

  • Trachten und Trachtenzubehör: Traditionelle Trachten, Stoffe, Trachtenschmuck, Accessoires, Beratung, Workshops / Vorführungen
  • Bier (kein Ausschank), z.B. Krüge, Biereckel/ Untersetzer, Flaschenöffner, Verkostung
  • Frankenweine / Bocksbeutel (kein Ausschank), z.B. Gläser, Beratung, Flaschenverkauf, Verkostung
  • Fränkische Brotzeit, z.B. Messer, Bretter
  • Brennereierzeugnisse
  • Urrädla / Küchla
  • Rahmenprogramm und Mitmachangebote: Zauberer, Seiltänzer, Kinderschminken, Bastelstände …

Und vieles mehr… Sollte Interesse an einer Teilnahme bestehen, können Sie das Anmeldeformular untenstehend herunterladen, ausfüllen und an das Rathaus Ebermannstadt per Post, per Fax (09194/506-50) oder per E-Mail (info@ebermannstadt.de) senden. Die Anmeldung ist verbindlich. Wir bitten um Rückmeldung bis zum 30.06.2024.

Das Marktanschreiben mit der Zu- oder Absage und detaillierten Angaben zum Marktablauf und dem für Sie reservierten Standplatz senden wir Ihnen rechtzeitig vor dem Marktsonntag zu. Für organisatorische Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie auf dem 1. EBSer Kerwamarkt am 08. September 2024 begrüßen zu dürfen.

Oldtimertreffen anlässlich des historischen Marktes am 16.06.2024

Das Planungsteam des Historischen Marktes möchte passend zum Markt ein Oldtimertreffen in der Hauptstraße und dem Unteren Scheunenviertel veranstalten.

Hierfür werden Besitzerinnen und Besitzer von alten Traktoren und Geräten (z. B. Pflug, Leiterwagen, Kutschen, Wagenräder) gesucht.

Sie sind im Besitz solcher Raritäten und haben Lust diese vorzuführen oder für den Marktsonntag zur Verfügung zu stellen? Vielleicht kennen Sie auch jemanden, der dem Planungsteam weiterhelfen könnte?

Dann melden Sie sich jetzt an unter der Telefonnummer 09194/50664 oder per Email info@ebermannstadt.de. Jede Teilnehmerin / Jeder Teilnehmer erhält als Dankeschön einen Verzehrgutschein.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und viele Anmeldungen.

EBSer Stadtgutschein: Neue teilnehmende Betriebe

Über 1.300 Stadtgutscheine wurden bereits verkauft!

Jeder verkaufte Gutschein hilft dabei lokale Unternehmen in Ebermannstadt zu unterstützen und stärkt den lokalen Zusammenhalt. Nebenbei erhalten Sie dabei auch ein regionales Geschenk – mit Herz aus EBS. Also das perfekte Geschenk für den Vater- und Muttertag.

Mittlerweile können Sie den Stadtgutschein bei 18 teilnehmenden Betrieben einlösen. Neu mit dabei: das Ristorante Feuerstein, der Hotel-Gasthof Resengörg und der Hofladen Kormann. Willkommen im Team!

Zu kaufen gibt es den Stadtgutschein online unter stadtgutschein.ebermannstadt.de oder vor Ort bei Blunkis Parfümerie (Hauptstraße 11) oder in der Kasse im Rathaus.

Gewinnverlosung Osteraktion 2024

Vier Wochen vor Ostern, am 01. März 2024, startete in diesem Jahr die Osteraktion der Werbegemeinschaft in Kooperation mit dem Zentrenmanagement. Bis zum 31. März 2024 hatten Sie als Kundinnen und Kunden die Möglichkeit Ihre Gewinnkarte mit Osteraufklebern zu füllen.

Viele ausgefüllte Treuekarten sind bei den teilnehmenden Betrieben sowie dem Zentrenmanagement abgegeben worden. Nachdem die Aktion nun zu Ende ist, ist das Zentrenmanagement derzeit damit beschäftigt die Aktion auszuwerten.

Die glücklichen Gewinner werden am LOWA UItratrail Fränkische Schweiz, am Samstag den 20. April um 11:00 Uhr, gezogen. Seien Sie dabei!

Einladung zum Unternehmerstammtisch am 9. April

Liebe Gewerbetreibende Ebermannstadts,

die Werbegemeinschaft und das Zentrenmanagement laden alle Gewerbetreibende Ebermannstadts herzlich zu unserem nächsten Streifzug durch die Ebermannstädter Gewerbewelt ein. Dieses Mal werfen wir im Rahmen des Unternehmerstammtisches einen Blick hinter die Kulissen bei folgendem Betrieb:

Am 9. April treffen wir uns um 18.30 Uhr im Hofladen Kormann in Moggast (Zum Steig 2, 91320 Ebermannstadt). Die Familie Kormann plant eine Hausmacher-Brotzeit, eine kleine Probe und Einführung in den Betrieb. Die Kosten hierfür würden sich auf € 15,- pro Person (Sonderpreis) belaufen. Etwaige Getränke würden noch dazu kommen. Im Anschluss wollen wir aktuelle Themen aus Ebermannstadt besprechen. Solltet ihr hierzu bereits im Vorfeld Anregungen oder Ideen haben, so teilt uns diese gerne mit.

Da die Hausmacher-Brotzeit vorbereitet werden muss, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 5. April erforderlich. Für die Anmeldung bitte eine E-Mail an das Zentrenmanagement (kontakt@zentrenmanagement-ebs.de) senden.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und vielleicht auch über ein paar neue Gesichter.

Historischer Markt 2024 – Anmeldungen jetzt offen

Auch dieses Jahr lädt der bekannte Historische Markt am 16. Juni 2024 im Unteren Scheunenviertel zum Bummeln ein. Die Anmeldungen für die Standbetreiber sind jetzt offen.

Thematisch soll der historische Markt folgende Beispielangebote beinhalten:

  • Töpfer- und Schmiedekunst
  • Trachten
  • Korb- und Flechtwaren
  • Handgefertigte Kleidungsstücke und Taschen sowie Schmuck
  • Selbstgefertigte Artikel aus Holz
  • Handgemachte Seifen, Öle, Tee´s und Kräutermischungen

Und vieles mehr…

Sollte Interesse an einer Teilnahme bestehen, können Sie das untenstehende Anmeldeformular herunterladen, ausfüllen und an das Rathaus Ebermannstadt per Post, per Fax (09194/506-50) oder per E-Mail (info@ebermannstadt.de) senden. Diese Anmeldung ist verbindlich. Wir bitten um Rückmeldung bis zum 15. April 2024.

Das Marktanschreiben mit der Zu- oder Absage und detaillierten Angaben zum Marktablauf und dem für Sie reservierten Standplatz senden wir Ihnen rechtzeitig vor dem Marktsonntag zu. Für organisatorische Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie auf dem 26. historischen Markt am 16. Juni 2024 begrüßen zu dürfen.

Begrünung Hauptstraße 2024

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch 2024 möchten wir unsere Altstadt wieder durch Blütenzauber erstrahlen zu lassen. Dabei sollen wie die letzten zwei Jahre die Untere und Obere Hauptstraße, der Marktplatz sowie die Brücke am Oberen Tor mit bienenfreundlichen Blumenkästen geschmückt werden.

Die Stadt Ebermannstadt benötigt für die Umsetzung des Projektes nun Ihre Unterstützung. Wir freuen uns über die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Freunde unserer Stadt am Aufblühen in Ebermannstadt 2024.

So können Sie uns unterstützen:

Spenden: Jeder Betrag, ob groß oder klein, ist willkommen und trägt direkt dazu bei, unsere Innenstadt zu verschönern. Bitte überweisen Sie Ihre Spende an folgendes Konto:

  • Empfänger: Stadt Ebermannstadt
  • IBAN: DE91 7639 1000 0000 1000 80
  • BIC: GENODEF1FOH
  • Volksbank Forchheim
  • VWZ: ISEK Verfügungsfonds: Begrünung Innenstadt 2024

Weitersagen: Teilen Sie unseren Aufruf in Ihren sozialen Netzwerken, erzählen Sie Freunden und Familie von unserem Projekt und motivieren Sie diese, sich ebenfalls zu engagieren. Je mehr Menschen sich beteiligen, desto besser!

Mit Hilfe Ihrer Spenden können hochwertige Blumenampeln und -kästen mit bienenfreundlicher Bepflanzung erworben werden. Durch einen bereits bekannten Dienstleister wird zusätzlich ein Full-Service angeboten, sodass sich auch um die kontinuierliche Pflege der Pflanzen professionell gekümmert wird. Der städtische Bauhof hat dabei keinen Mehraufwand.

Wir danken Ihnen herzlich im Voraus für Ihre Unterstützung und freuen uns auf ein buntes und blühendes Jahr 2024.

Für mehr Informationen zum Projekt, melden Sie sich gerne beim Zentrenmanagement unter 09194 – 970 04 26 oder kontakt@zentrenmanagement-ebs.de.

EBSer Frühjahrsmarkt am 17. März 2024

Es ist wieder soweit – der Frühling steht vor der Tür!

Die Stadt Ebermannstadt lädt Sie herzlich zum Frühjahrsmarkt in die Altstadt ein. Kommen Sie vorbei und entdecken Sie eine Vielzahl von Angeboten, die alle das Motto des Frühlings widerspiegeln – von Gartendekorationen über duftende Kräuter und Gewürze bis hin zu farbenfrohen Blumenarrangements. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die örtliche Gastronomie mit einer Auswahl an köstlichen Speisen und Getränken.

Erleben Sie zudem erstklassige musikalische Unterhaltung mit der Folkband „Geteert und Gefedert“ aus Forchheim. Für die kleinen Besucher wartet ein offener Kinderspielplatz am Marktplatz darauf entdeckt zu werden. Zusätzlich laden wir alle Familien herzlich ein, an unserer Ostereiersuche teilzunehmen und gemeinsam die versteckten Ostersüßigkeiten, die zuvor im Stadtgebiet verteilt worden sind, zu finden. Für diejenigen, die ihr Wissen über Kräuter vertiefen möchten, bietet Carmen Götz eine geführte Wildkräuter-wanderung an:

“Fit und gesund ins Frühjahr starten mit Wildkräutern”, 15:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden, Kosten: 20 Euro, Treffpunkt: Touristinfo, ohne Voranmeldung

Nach dem Stöbern durch die Marktstände laden zahlreiche Ebermannstädter Geschäfte von 12.30 bis 17.30 Uhr zum Bummeln im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntages durch die Altstadt ein.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen, um gemeinsam den Frühling in Ebermannstadt willkommen zu heißen!

ANGEBOT

AUSBLICK

Sie möchten auch bei den anderen EBSer Themenmärkten dabei sein? Jetzt bereits die Termine vormerken:

  • Historischer Markt: Sonntag, 16. Juni 2024
  • Kirchweihmarkt: Sonntag, 08. September 2024
  • Herbstmarkt: Sonntag, 10. November 2024

Landesweiter Warntag am 14.03.2024

Jedes Jahr am zweiten Donnerstag im März findet der landesweite Warntag statt, der
Landkreis Forchheim beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder daran.


Am landesweiten Warntag werden gegen 11:00 Uhr Warnmeldungen über die bekannten WarnApps (MoWaS) und Cell Broadcast ausgelöst.


Der landesweite Warntag dient der Erprobung der Warnsysteme.

Ebermannstadt – das Herz der Fränkischen Schweiz

Stadt Ebermannstadt

Franz-Dörrzapf-Str. 10
91320 Ebermannstadt

Öffnungszeiten

  • Montag:

    08:00 – 12:00 Uhr

  • Dienstag:

    08:00 – 12:00 Uhr
    14:00 – 16:00 Uhr

  • Mittwoch:

    08:00 – 12:00 Uhr

  • Donnerstag:

    12:30 – 18:00 Uhr

  • Freitag:

    08:00 – 12:00 Uhr

Vorsprachen ohne Termin sind im Standesamt überwiegend nicht möglich. Bitte nutzen Sie unsere Online-Angebote oder kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.

Schreiben Sie uns

... mit aus EBS
© ALLE RECHTE VORBEHALTEN